Förderung & weiter geht’s!

Hallo liebe Freundinnen,
hallo liebe Kritikerinnen von Bewegungs- und Verhaltensprofilen,

Wir freuen uns Euch mitzuteilen, dass wir für unsere Kampagne „Verfolgungsprofile“ eine Förderung der Stiftung Bridge erhalten haben, und möchten Euch herzlich einladen, die Kampagne jetzt gemeinsam richtig ins Rollen zu bringen!

Die Kampagne wird mit insgesamt 11.785€ gefördert werden. Vielen Dank an alle, die beim 31C3, beim AktiVKongress, in vielen Mails, Telkos und bei den ersten Aktionstagen der Kampagne mitgeholfen haben. Ihr helft uns dabei, unsere erklärten Ziele (Bewusstseinsschärfung zu Bewegungsprofilen, Beeinflussung von Gesetzgebungsprozessen und Stärkung unserer Zusammenarbeit) zu erreichen.

Uns ist die Verstärkung unserer aller Zusammenarbeit sehr wichtig, daher haben wir den Antrag stellvertretend für alle beteiligten Personen und Gruppen gestellt. Jetzt sind uns zwei Dinge wichtig:

  • Unterstützt die Kampagne offiziell: Können wir Eure Gruppe oder Organisation als Unterstützerin auf unserer Kampagnenseite nennen? Und: Macht Ihr auf Euren Kanälen auf die Kampagne aufmerksam?
  • Bringt Euch aktiv ein: Jede Gruppe kann uns mit ihren Stärken helfen. In Kürze werden wir Leute brauchen, die Pressearbeit machen, Texte für Flyer schreiben, bei den Aktionstagen mitmachen, Multiplikatoren sind etc. Wir wollen nicht nur Logos sammeln, sondern in gemeinsamer Arbeit die Gefahr von Verfolgungsprofilen vermitteln.

Wir freuen uns sehr über Eure Unterstützung und auf Euer Feedback!

Stellvertretend für alle Kampagnenbeteiligten: #wastun, Bündnis Privatsphäre Leipzig & #StopWatchingUs Köln