Kampagnentreffen 2015

Vom 28. bis 29. November findet das erste Arbeitstreffen der Kampagne »Verfolgungsprofile« in Köln statt.

Kampagnentreffen 2015 in Köln

Thematisch stehen Persönlichkeits- und Bewegungsprofile im Zentrum der Kampagne. Wir, das Bündnis Privatsphäre Leipzig, #wastun gegen Überwachung (Berlin) und #StopWatchingUs Köln, möchten aber nicht nur einen Beitrag zur Aufklärung über die Gefahren von Profilbildung leisten. Wir haben uns auch das Ziel gesetzt, die Vernetzung innerhalb der Datenschutz-Bewegung nachhaltig zu stärken. Die Förderung der Kampagne »Verfolgungsprofile« durch die Stiftung Bridge gibt uns die Möglichkeit, die individuellen Interessen und Sichtweisen einer Vielzahl von Aktivistinnen und Aktivisten einzubeziehen und gemeinsam mit Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet Projekte in diesem Rahmen zu realisieren.

Zwei Tage lang möchten wir gemeinsam Aktionen entwickeln, Texte entwerfen, Pläne schmieden, uns dabei besser kennenlernen, Vertrauen zueinander aufbauen. Gemeinsames zielgerichtetes Arbeiten soll der Kern des Treffens sein.

Wenn Du Lust hast, mit uns zusammen diese Herausforderung anzunehmen, dann würden wir uns über Deine Teilnahme freuen!

Wer? Alle, die aktiv und zielgerichtet mit anderen Menschen Ideen entwickeln und gemeinsam an Projekten im Rahmen der Kampagne »Verfolgungsprofile« mitwirken möchten.

Wann? Von Samstag, den 28.11.2015, 10 Uhr (gemeinsames Frühstück) bis Sonntag, den 29.11.2015, 15 Uhr. (Anreise und Abendprogramm gerne auch schon ab Freitagabend.)

Wo? Bürgerzentrum »Alte Feuerwache«, Melchiorstraße 3, 50670 Köln.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber mit einer kurzen Benachrichtigung an info@verfolgungsprofile.de erleichterst Du uns die Planung des Treffens. Der Samstag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück.